Sambarhythmen bei den mitKids

Unser beliebtes Sommerfest musste in diesem Jahr coronabedingt nochmals ausfallen – umso mehr freuten sich alle über eine erste Präsenzveranstaltung im Herbst: Trommelworkshops für die Großen von 9 bis 15 Jahren und die Jüngeren von 3 bis 8 Jahren!

Über 25 Patenkinder haben gemeinsam mit ihren Pat:innen lateinamerikanisches Lebensgefühl in die Wiese eG nach Barmbek getrommelt. Es wurde geklatscht, gelacht und auf die Trommeln gehauen was das Zeug hält. Bei feurigen Sambarhythmen herrschte schnell eine ausgelassene Stimmung. Unter der professionellen Leitung von Detlef von Boetticher – Musiker, Percussionist und Gründer der Sambaband Fogo do Samba – gab es unter anderem Musik zu „To-ma-ten-eis am Stiel“, Trommelwirbel inklusive!

Ein energiegeladener Tag
Detlef von Boetticher startete mit leichten Bewegungsübungen und so konnten die ersten Klänge ganz ohne Instrumente erzeugt werden: Ein Klatschen mit den Händen, ein Fußstampfen, ein Abklatschen der Oberschenkel und der Wangen, dann ein beherztes Schnalzen mit der Zunge sorgten für die ersten Rhythmen und vor allem für den ersten Spaß. Die anfängliche Aufregung war schnell verflogen und es ging an die Instrumente. Bunte Sambatrommeln und Congas luden zum Mitmachen ein, spürbar war die Konzentration der Kids, alle waren bei der Sache.

Richtige Begeisterung kam beim abschließenden Konzert auf. Und es wurden auch echte Talente entdeckt: Ein Patenkind entschied sich spontan, die Videokamera zu übernehmen und ein anderes verließ während des Konzertes für einen Moment seinen Conga-Platz und tanzte leidenschaftlich zu den Sambarhythmen. Wahre Glücksmomente!

Ein goßer Dank geht an unseren Botschafter Ali Güngörmüş und RTL, die mit ihrer Spende diese Aktion gefördert haben.