Filmcamp Darß

Nachwuchsfilmer, 2. Teil

Bereits zum „Langen Tag der Stadtnatur“ haben unsere teilnehmenden mitKids-Patenkinder gezeigt, welche Talente in ihnen stecken. In Wochenend-Workshops haben sie zwei Filme rund um das Thema Natur konzipiert und gedreht, die dann im Sommer im ZEISE-Kino in Hamburg gezeigt wurden. „Unser Anliegen ist es, das Thema Natur präsenter zu machen. Da Hamburg Medienstadt ist, lag es für uns nahe, beides, Natur und Medien, zu verknüpfen“, sagt Thomas Mahnke von der Loki Schmidt Stiftung, eine Stiftung zum Schutz gefährdeter Pflanzen. Sie ist einer von vier Bündnispartnern, die dieses Projekt realisiert haben: weitere sind das Centrum für Naturkunde (CeNak), das Darßer Naturfilmfestival sowie wir, die Ehlerding Stiftung. Die technische und medienpädagogische Umsetzung des Projektes erfolgte durch das Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern (MV).

Abschluss am Meer

Im Herbst erwartete die Teilnehmenden ein weiteres Highlight: die mitKids und einige ihrer PatInnen präsentierten ihre Werke auf dem Darßer NaturfilmFestival – auf der großen Leinwand in Prerow! Bis es soweit war, hatten sich die Veranstalter ein tolles Programm für die Nachwuchsfilmer ausgedacht. Es ging mit Fahrrädern und Bollerwagen über den Darß, dann gab´s eine Führung durch den Nationalpark, währenddessen immer weiter gefilmt und fotografiert wurde. Und als wäre die Aufregung bei der Präsentation nicht schon genug, ging es am Abend auch noch per Shuttle zur Verleihung des Deutschen NaturFilmpreises. Bei Livemusik und tollem Essen feierten unsere Kids ausgelassen ihre erfolgreichen Premieren.

Doch schauen Sie selbst!

https://www.facebook.com/LangerTagderStadtNaturHamburg/photos/a.357120441003555/2391260430922869/?type=3&theater

Filmcamp Darß