Ehrung langjähriger Patenschaften

Ausgelassene Stimmung bei den jungen Gästen im Allee Theater: Aufgeführt wurde die Kinderoper nach Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“. Doch bei dieser Vorstellung war etwas anders: Das Publikum bestand größtenteils aus mitKids-Tandems. Über 130 Patenkinder, Pat:innen und deren Familien verfolgten aufmerksam das Stück. Zum Ende hin stieg die Aufregung nochmals, denn nun ehrten die jeweiligen Patenschaftsbegleiter:innen „ihre“ Tandems, die schon 5 Jahre und länger zusammen sind. Die feierliche Urkundenübergabe war ein Highlight für die anwesende mitKids-Familie, die anschließend im Bistro bei Getränken und Gebäck weiterfeierte.

„Es berührt mich zu erleben, wie nah sich viele Tandems sind. Das kann man sehen und vor allem spüren“, so Ingrid Ehlerding, die alle Kinder persönlich kennt und ihre Entwicklung mitverfolgt. „Plötzlich stehen da selbstbewusste Teenager-Persönlichkeiten vor Dir. Das sind immer wieder Momente, die uns bestärken, das Richtige zu tun.“