Kinder brauchen Freiräume

Diese Forderung des heutigen Weltkindertages unterstützen wir aus vollem Herzen. UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk rufen Bund, Länder und Kommunen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Die Ehlerding Stiftung engagiert sich seit langem im Netzwerk mit der Deutschen Liga für das Kind dafür, dass die Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden. „Es ist wichtig, dass denen, die unsere Welt zukünftig gestalten, eine Stimme gegeben wird. Wir Erwachsenen haben die Verpflichtung, ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und uns für ihre Rechte stark zu machen“, so Ingrid Ehlerding.

Gemeinsam mit der Deutschen Liga für das Kind ein Netzwerk im Dreieck von Wissenschaft, Praxis und Politik – setzen wir uns dafür ein, das Wohlergehen von Kindern zu fördern und ihre Rechte und Entwicklungschancen in allen Lebensbereichen zu verbessern. Der heutige Weltkindertag bietet hoffentlich eine gute öffentliche Plattform, um diese Ziele in naher Zukunft umzusetzen.